StartseitePortal*KalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin


Teilen | 
 

 HDRI - Workshop

Nach unten 
AutorNachricht
Enrico1601

avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 30.07.09
Alter : 40
Ort : Lutherstadt Wittenberg

BeitragThema: HDRI - Workshop   So 2 Aug - 19:45:44

Hallo Leute,

die HDRI Bilder faszinieren mich immer wieder, doch habe ich mit der Erstellung so meine Schwierigkeiten. Gibt es hier vielleicht die möglichkeit einen Onlineworkshop zu starten, wo jemand der schon mehr Erfahrung mit der Thematik hat, anderen unter die Arme greift und die Grundlagen erläutert, wie z.B. Motivwahl, Kameraeinstellungen, Software, die ersten Schritte der Bearbeitung.

Gruß Enrico
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TimeActor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1368
Anmeldedatum : 30.07.09
Alter : 56
Ort : Rennerod

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   So 2 Aug - 20:58:03

Hallo Enrico dann will ich mal den Anfang machen obwohl es ein recht komplexes Thema ist.
1. Bevor du dir über die Motivwahl Gedanken machst, solltest du berücksichtigen was HDR eigentlich bedeutet. High Dynamik Range...beschreibt eine Möglichkeit ein Motiv mit großem Kontrastumfang abzubilden und stellt eigentlich die "Schwachstelle" von (hauptsächlich Digital) Kameras dar. Gute Digitale Kameras können in etwa einen Helligkeitsumfang von 9 Blenden darstellen. Das ist nicht viel wenn man bedenkt, das der Mensch bzw. das Menschliche Auge ca. 14-16 Blendenstufen erkennen kann.
Was "leider" mit HDR in Verbindung gebracht wird sind teilweise völlig überzogene Tonwertkomprimierungen (Tonemapping) durch unvermögen des Anwenders oder schneller Effekthaschereihen mit krassen Farben (der Effekt nutzt sich dementsprechend schnell beim Betrachter ab und löst in den meisten Fällen Ablehnung aus.)
Ein gut gemachtes Tonemapping enthält super viele Details und die Farben versucht man auf einem normalen Level zu halten. Wie bei allem gilt auch hierbei wieder die Devise "Weniger ist mehr" und soll die gezielte Bearbeitung in (mein Favorit dafür) Photomatix darstellen.

2. die Motivauswahl - gegeignet ist hierbei "fast" alles (außer von Personen weil die sich während der Belichtungsreihe bewegen) wobei es erst richtig interessant wird, wenn ein Motiv viele Details in sich birgt. Das könnten alte Maschinen mit Roststellen, Alte Fabrikgebäude, Verfallene Verlassene Häuser, Alte Autos etc. Es ist aber auch durchaus vorstellbar etwas Modernes abzulichten wobei die Wirkung evtl. etwas verloren geht. Daher wirst du häufig auf solche Bilder treffen wo es um irgendetwas altes geht.
Es gibt aber auch Anwender, die ein HDR nicht mit HDR Funktion in PS, Photomatix oder ähnlichem machen. Hierbei werden Bilder aus mindestens 3 Belichtungsreihen übereinander "gestapelt" und die jeweiligen Bereiche ausmaskiert was ebenso geniale Bildwirkung erzeugt und nicht so ganz surreal aussieht - macht aber Unmengen mehr Arbeit.

3. Die Kamera bzw. die Aufnahme...Stativ ist fast Pflicht (auch wenn ich schonmal die ein oder andere Belichtungsreihe Freihand geschossen habe) um Verwacklungen zu vermeiden - selbst wenn hier Photomatix beim Import der Bilder einen Ausrichtungsmechanismus eingebaut hat um die Bilder Deckungsgleich zu bekommen. Aber trotzdem sieht man das nachher etwas! Man kann die Automatische Belichtungsreihe der Kameras - das ergibt dann 3 Bilder verwenden. Wenn man´s aber ganz genau machen will, sollte man die hellste sowie dunkelste Stelle von der Belichtung her anmessen und alles im "M" Modus machen - ein Fernauslöser ist Pflicht. Je mehr Bilder man hat desto überzeugender das HDR. Bei der manuellen Aufnahme der Belireihe kann man dann z.B. ausgehend der ermittelten hell/dunkel Stelle nach jedem "Schuss" z.B. die Blende vergrößern oder verkleinern je nachdem ob man in den Tiefen oder in den hellen Bildbereichen anfängt die Bilder zu machen.

Das solls mal für den Moment gewesen sein - wenn du eine Belichtungsreihe hast und es dann mit der Verarbeitung im Rechner losgehen kann - solltest du dich nochmal Vertrauensvoll an uns wenden.

Das was ich geschrieben habe muss aber erstmal in Fleisch und Blut übergegangen sein sonst wird das nix!

LG Martin

_________________


Wer nicht kann was er will muss
das wollen was er k
ann
Leonardo DaVinci

http://time-actor.jimdo.com/
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1305255
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://time-actor.jimdo.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   So 2 Aug - 22:21:26

Was haltet ihr denn davon, wenn wir eine Beli-Reihe nehmen, also wenn es das gibt ein Stock und dann einen Termin vereinbaren, wo wir dann mit PS und dem Chat die Bearbeitung durchgehen?
Würde sowas gerne in PS können, weil ich persönlich mir für mich nicht vorstellen kann, das sich Photomatix für mich lohnen würde, da ich mich in der Richtung eher selten bewegen will.

LG
Mitras
Nach oben Nach unten
Enrico1601

avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 30.07.09
Alter : 40
Ort : Lutherstadt Wittenberg

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   So 2 Aug - 22:24:30

Wie mache ich das mit dem Anmessen der hellsten und dunkelsten Stelle, geht das über den "AV" Modus wo ich dann die Daten in den "M" Modus übertrage?

Gruß Enrico
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TimeActor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1368
Anmeldedatum : 30.07.09
Alter : 56
Ort : Rennerod

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   So 2 Aug - 22:32:29

Richtig Enrico! Wobei ich dir Empfehlen würde erst mal die automatische Belireihe von deiner 40D mit 3 Bildern zu verwenden! Da kannst du am Anfang nicht viel mit falsch machen. Also wie gesagt am besten klappt das mit HDR wenn du große Helligkeitsunterschiede im Motiv hast, das mit einem einzigen Bild nicht abzubilden ist.

_________________


Wer nicht kann was er will muss
das wollen was er k
ann
Leonardo DaVinci

http://time-actor.jimdo.com/
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1305255
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://time-actor.jimdo.com/
Marco Hayek / Nomicon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1922
Anmeldedatum : 06.05.09
Alter : 41
Ort : Tangerhütte bei Magdeburg

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   So 2 Aug - 23:12:52

Also wir könnten schon einen Online Workshop hier starten, wenn wir defenitiv wissen wie viele Leute es wären, die mitmachen würden, würde ich diesbezüglich was veranlassen und starten.

Werden uns darüber Gedanken machen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.blackroom77.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   Mo 3 Aug - 12:21:07

Nachdem ich dies vorgeschlagen habe, wäre ich auf jeden Fall dabei!
Nach oben Nach unten
TimeActor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1368
Anmeldedatum : 30.07.09
Alter : 56
Ort : Rennerod

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   Mo 3 Aug - 12:48:25

Um denen, die noch nichts mit HDR & Photomatix (kurz PM genannt) gemacht haben zu Ansehnlichen Ergebnissen zu verhelfen würde ich mich natürlich beteiligen.
Ist aber trotzdem so, das die Bearbeitung in PM sehr aufs Motiv und Gefühl ankommt! Es wäre also nur als eine Grundlage anzusehen.

LG Martin

_________________


Wer nicht kann was er will muss
das wollen was er k
ann
Leonardo DaVinci

http://time-actor.jimdo.com/
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1305255
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://time-actor.jimdo.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   Mo 3 Aug - 14:55:16

Also ich habe Photomatix nicht und will es mir auch eigentlich nicht zulegen, wollte lieber erstmal mit PS sowas erstellen.
Nach oben Nach unten
TimeActor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1368
Anmeldedatum : 30.07.09
Alter : 56
Ort : Rennerod

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   Mo 3 Aug - 15:26:01

Müssen wir mal schauen, ob man da was Parallel machen kann. Obwohl PM von den Einstellungsmöglichkeiten bedeutend mehr zu bieten hat und die Ergebnisse besser sein können. In PM fühle ich mich mehr zuhause.
Ich werde mir aber die Tonemappingmöglichkeiten von PS näher anschauen.
Angemerkt sei nur noch das es bei beiden nicht unbedingt vorhersehbare Ergebnisse geben wird!
Da ist sehr viel Experimentieren dabei - was aber auch Spaß machen kann...

_________________


Wer nicht kann was er will muss
das wollen was er k
ann
Leonardo DaVinci

http://time-actor.jimdo.com/
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1305255
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://time-actor.jimdo.com/
Carlos

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 01.08.09
Alter : 45
Ort : Mannheim

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   Mo 3 Aug - 15:55:33

Tolle Idee, ich wäre bei einem Online Workshop auch dabei!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Enrico1601

avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 30.07.09
Alter : 40
Ort : Lutherstadt Wittenberg

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   Mo 3 Aug - 16:39:59

Hallo nochmal,

kann mir einer weiterhelfen wie man das mit dem manuellen Anmessen der hellsten und dunkelsten Stelle im Motiv macht?

Gruß Enrico
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marco Hayek / Nomicon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1922
Anmeldedatum : 06.05.09
Alter : 41
Ort : Tangerhütte bei Magdeburg

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   Mo 3 Aug - 17:55:17

Also, hier mal meine Sichtweise zum erstellen von HDR-Bilder.

Ales erstes müßen für das Motiv ausmessen um den Kontrastumfang für unsere Aufnahme zu definieren.

Dazu an der Kamera die Blendenvorwahl mit einer mittleren Blende, zum Beispiel Blende 8 oder 11, einstellen.
Die Blende sollte für reichlich Tiefenschärfe im Bild, recht hoch gewählt werden. Als Belichtungsmessung wird Spotmessung ausgewählt, um bestimmte Stellen im Bildausschnitt gezielt anmessen zu können.
Die ISO-Empfindlichkeit muss ebenfalls fest gewählt sein.

Nun mit der Kamera zunächst auf die dunkelste Stelle im Motiv zielen und durch ein leichtes Andrücken des Auslösers die Belichtungsmessung aktivieren.

Die Kamera zeigt einen Wert für die Verschlusszeit an, den man sich merken sollte. Danach die gleiche Prozedur auf den hellsten Teil im Bild anwenden.
Auch diesen Wert gut einprägen.
Hat man beide Werte, kann man an folgender Grafik ablesen, wie viele belichtungsstufen der Kontrastumfang des Motivs umfasst.

Ein Beispiel:
Die Kamera zeigt für die Tiefen im Bild, die dunkelsten Elemente, eine Belichtungszeit von 1/2 Sekunde an. Die hellsten Bereiche, die Lichter, sollen laut Kamera mit 1/500 Sekunde optimal belichtet werden. Auf der Skala können die Belichtungsstufen nun einfach abgezählt werden.
Von 1/2 Sekunde bis zur 1/500 Sekunde wären es demnach acht Belichtungsstufen.

Ist der Kontastumfang bekannt, wird festgelegt, wie viele Einzelaufnahmen nötig sind, um gutes Ausgangsmaterial für das HDR-Bild zu liefern.
Einige Hersteller von HDR-Software raten dazu, eine Belichtungsreihe mit zwei Blendenstufen Abstand pro Bild anzufertigen.
Meistens ist das auch die richtige Wahl, in Ausnahmen empfiehlt es sich aber, die Abstufungen größer oder auch ein wenig kleiner zu gestalten.
Zwei Belichtungsstufen ist jedoch ein guter Mittelweg, würde ich sagen.
Für das Beispiel von oben das ich erwähnt habe,
acht Belichtungsstufen Kontrastumfang, würde das bedeuten, dass fünf Einzelaufnahmen mit einer Belichtungszeit von 1/2 Sekunde, 1/8 Sekunde, 1/30 Sekunde, 1/125 Sekunde und 1/500 Sekunde das Motiv optimal ablichten.

Der Aufnahmemodus der Kamera sollte auf M eingestellt sein.
Danach wird nach Wunsch fokussiert und der Autofokus wenn möglich deaktiviert.
Oft ist es ebenfalls sinnvoll den Weißabgleich auf einen festen Wert einzustellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.blackroom77.com
TimeActor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1368
Anmeldedatum : 30.07.09
Alter : 56
Ort : Rennerod

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   Mo 3 Aug - 18:08:41

Hi Marco, da warst du schneller - wollte meine Antwort gerade abschicken...hat sich nun erübrigt Very Happy
Meine Antwort wäre in ähnlicher Art ausgefallen wobei ich bislang immer über die Blende gegangen bin - deine Methode erscheint mir aber wesentlich sinnvoller!
LG Martin

_________________


Wer nicht kann was er will muss
das wollen was er k
ann
Leonardo DaVinci

http://time-actor.jimdo.com/
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1305255
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://time-actor.jimdo.com/
Enrico1601

avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 30.07.09
Alter : 40
Ort : Lutherstadt Wittenberg

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   Mo 3 Aug - 20:19:56

Hallo Marco,

danke dir für die ausführliche Beschreibung, ich werde mich gleich die Woche ran machen und das ganze probieren.
Behalte ich die Spotmessung beim erstellen der Belichtungsreihe bei?

Gruß Enrico
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
TimeActor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1368
Anmeldedatum : 30.07.09
Alter : 56
Ort : Rennerod

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   Mo 3 Aug - 20:59:38

Den kannst du so stehen lassen Enrico.
LG Martin

_________________


Wer nicht kann was er will muss
das wollen was er k
ann
Leonardo DaVinci

http://time-actor.jimdo.com/
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1305255
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://time-actor.jimdo.com/
TimeActor
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1368
Anmeldedatum : 30.07.09
Alter : 56
Ort : Rennerod

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   Di 4 Aug - 9:54:53

Moin zusammen,
so als Einstieg zum Umgang mit Photomatix und HDR in Photoshop habe ich hier mal entsprechende Videos.
Für Photomatix



Für Photoshop



Diese Tutorials beschreiben lediglich eine Standartkonvertierung und sind mir persönlich zu wenig.
Ich mache immer 2 Konvertierungen z.B. eine optimiert auf die Lichter und eine optimiert auf die Tiefen die ich dann in PS übereinander lege. Und oft mache ich in Photomatix auch eine "Doppelkonvertierung".

Für die Mitglieder die noch Probleme mit dem Programm haben sind die Videos aber ein Einstieg in die Materie.
Viel Spass beim Anschauen!
LG Martin

_________________


Wer nicht kann was er will muss
das wollen was er k
ann
Leonardo DaVinci

http://time-actor.jimdo.com/
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1305255
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://time-actor.jimdo.com/
Marco Hayek / Nomicon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1922
Anmeldedatum : 06.05.09
Alter : 41
Ort : Tangerhütte bei Magdeburg

BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   Di 4 Aug - 15:38:33

Sehr gut Martin, das können unsere Mitglieder die noch nicht so gut mit Photomatix umgehen können, gut gebrauchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.blackroom77.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HDRI - Workshop   

Nach oben Nach unten
 
HDRI - Workshop
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» MDA - Magical DAZ Artwork (3d Workshop)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
PHOTOSHOP - SPHERE :: CG - Fragen-Hilfen-Antworten :: Wie wurde das gemacht?-
Gehe zu: