StartseitePortal*KalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin


Teilen | 
 

 Die Leiden der Künstlerfrauen/-lebensgefährten

Nach unten 
AutorNachricht
LillithinWonderland
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 07.05.09
Alter : 41
Ort : Tangerhütte bei Magdeburg

211209
BeitragDie Leiden der Künstlerfrauen/-lebensgefährten

Ich wohne hier auf 52m² - mit meinem Sohn, zwei Katern und ja...und einem Künstler! Oh mein Gott...meine Wohnung war ja vorher schon vollgestopft mit irgendeinem Irrsinn - aber jetzt sieht man an jeder Ecke irgendwas, was mit Kunst zu tun hat.

Die Kamera meines Schatzes steht hier, zigtausend Bücher und Zeitungen, die sich mit Fotografie beschäftigen, haben meine Krimis verdrängt. Eine Staffelei hat meinem Ficus den Platz streitig gemacht und Pinsel und Farben haben den Schreibtisch meines Schatzes eingenommen.

Die Kaffeemaschine läuft auf Hochtouren und mit dem Zigarettenstopfen komme ich kaum nach - die Stopfmaschine lacht mich schon aus.
Meine Küche gleicht einem Chaos, aus dem heraus kommt eine Stimme, die sagt: "Du schaffst mich nicht!" - ich bin erschrocken! War das ein Geist? Nee, das war mein Abwasch...

Künstler! Ja, manchmal denke ich, ich hab noch ein Kind...

Essen und Trinken??? Was ist das denn? Schlaf??? Hat er noch nie gehört. Gibt es noch eine Welt außerhalb der Kunst? Öhem...nee...^^

Heute früh erhielt ich eine schriftliche Beschwerde - die Tastatur meines Schatzes hat sich bei mir beklagt, dass sie gequält wird - sie meint, wenn das so weitergeht, dann stürzt sie sich aus dem Fenster. Ich wohne im 5. Stock! Die Maus hat sich auch gemeldet, sie meinte, dass sie sich meinen Katern zum Fraß vorwirft, wenn sie weiter so oft klicken muss!
Der Bildschirm hat schon Angstzustände, weil ihn jemand mit offenem Mund und riesengroßen Augen Stunde um Stunde anstarrt.

Beängstigend?

Nee, eigentlich nicht wirklich! ^^

Ich finde, dass mein Leben eine Bereicherung bekommen hat. Ich lebe mit einem Künstler zusammen und trotz der ganzen Einschränkungen bin ich glücklich! Ich stecke nun schon zurück, seitdem ich mit Marco zusammen bin - aber ich weiß, dass er noch mehr zurückstecken muss. Und schon deshalb tu ich es gern - ich weiß, dass er das schafft, was er sich vornimmt und ich stehe zu 100% hinter ihm.

Künstler sind auch nur Menschen - nur sie vergessen es manchmal! Und dann ist es gut, wenn es Menschen gibt, die den Künstler daran erinnern...

In diesem Sinne - ich werde meinem Schatz jetzt Frühstück machen und mich dann mit meinem Abwasch beschäftigen - "Ich krieg dich schon klein - *harrharrharr*"

LG Tina
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1151202
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

Die Leiden der Künstlerfrauen/-lebensgefährten :: Kommentare

Liebe Tina,
ich finde, dass du das sher gut geschrieben hast. Als ich den letzten Satz gelesen habe, dachte:

"oh, schon zu Ende?"

Es kam mir vor, als ob ich ein Buch gelesen habe und das auch noch sehr gut.

Evtl. denkst du mal über eine Schrifstellekariere nach.
Danke für den Einblick in Euer Leben. Und Kopf hoch, den Spül den schaffst du auch noch.

GlG

Chris
Hi Tina, ich finde es überaus bewunderns- und lobenswert was du tust! Du bist die Muse für Marco und ohne Muse schaffen es die wenigsten Künstler!
Ich habe (Gott sei Dank) auch so einen Schatz bei mir zu Hause, der mich ans Schlafen, Essen, Toilette gehen erinnert Wink
Nicht immer stößt meine Allabendliche Tätigkeit auf Gegenliebe und es gibt deswegen auch schonmal heftige Diskussionen...aber zu guter letzt bleibe ich immer Sieger (im Sinne meiner Argumentation und Weiterentwicklung meiner Fähigkeiten)

Übrigens Klasse wie du und Marco eure Beschreibungen verfasst! Sehr Unterhaltsam!
LG Martin
Aber Hallo :-)

Musste ich auch sofort drann denken, sehr unterhaltend!

Vielleicht solltest du wirklich mal ein Buch schreiben. "Mein Leben mit einem Künstler" oder soetwas. Dann schreibst du einfach von der Seele, was Tag für Tag geschieht und wie sehr du Hinter Marco stehst, was deine Gedanken sind und und und Very Happy


Ich würde mir das Buch kaufen. Und sicherlich sehr sehr viele andere auch.



Finde es toll, wie du Marco unterstützt!
Eine sehr unterhaltsame Geschichte Tina, direkt aus dem realen Leben gegriffen, das würde sicher ein
tolles Buch geben.
Ps. Eine Staffelei setzt sich grundsätzlich immer gegen einen Fiscus durch ;-))
LG Jimmy
 

Die Leiden der Künstlerfrauen/-lebensgefährten

Nach oben 

Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
PHOTOSHOP - SPHERE :: PSSP - News, Infos & Updates :: Blog-
Gehe zu: